Über uns...

 

Der Grundgedanke, ein vorhandenes Mietshaus künftig als Ferienhaus zu vermieten, war für uns wirklich ideal, da sich unser Wohnhaus auf dem gleichen Grundstück befindet, in zweiter Reihe, jedoch optisch ein wenig getrennt voneinander.

 

Die Idee unser Ferienhaus auch stundenweise anzubieten, kam direkt aus unserem Freundeskreis. Darauf gebracht hat uns ein Ehepaar, mit zwei jugendlichen Kindern. Sie waren beide voll berufstätig und konnten selbst an den Wochenenden keine ungestörte Zweisamkeit finden. Unweigerlich führte das in der Beziehung oft zu Unmut und Streitigkeiten.

 

Auf einer Feier berichteten sie uns, dass sie schon oft den Wunsch verspürt haben, endlich einmal wieder für ein paar Stunden ungestört zu sein, fern ab von jeglichem Trubel, Verpflichtungen und dem tristen Alltag. Sie spielten auch schon einmal mit dem Gedanken ein Stundenhotel zu buchen, jedoch haben diese Objekte nicht nur einen üblen Ruf, sondern sind oft auch nur spatanisch eingerichtet, unhygienisch und dienen nur zu einem bestimmten Zweck. Es war also auch nicht das Richtige für sie und kamen schnell wieder von diesem Gedanken ab. 

 

Eines Tages sind sie ganz spontan zur Ostsee gefahren, wo sie dann alleine einen schönen Tag am Strand verbracht haben. Am Abend sind sie am Deich entlang spazieren gegangen und kamen an einem Campingplatz vorbei, der noch geöffnet hatte. Eigentlich wollten sie sich am dortigen Kiosk nur etwas zu Essen kaufen und fragten aus reiner Interesse nach, ob es auf dem Campingplatz auch möglich ist, kurzfristig einen Wohnwagen zu mieten.

 

Sie hatten Glück, es war Saison-Ende und somit noch ein Wohnwagen mit einem großen Vorzelt frei. Die Kiosk-Besitzerin, die auch die Eigentümerin des Platzes war, führte das Pärchen über den Platz, direkt zu ihrem Wohnwagen und erwähnte, dass sie nach der Nutzung einfach den Schlüssel in ihren Briefkasten am Kiosk einwerfen können. Dort konnten beide dann absolut ungestört den Abend bei Kerzenschein ausklingen lassen und für ein paar Stunden dort ihre Seele baumeln lassen, bevor sie wieder den Heimweg antreten mussten.

 

Vor allem waren sie begeistert, wie schnell und unbürokratisch sie diesen Wohnwagen mieten konnten. Sie sagten uns, dass sie es schade finden, dass es hier im Umkreis so etwas nicht gibt.

 

Da unser Vermieter sehr enttäuscht über seine letzte Mieterin war, kam diese Idee für uns wie gerufen. Obwohl wir diese Idee auch wirklich toll fanden, waren trotzdem skeptisch, ob es wirklich einen Markt dafür gibt. Schließlich haben wir im Internet nachgeschaut, ob es vergleichbare Objekte in unserem Umkreis gibt, so wie wir uns das vorgestellt haben. Tatsächlich, es gab zu diesem Zeitpunkt nur im süddeutschen Raum, oder im östlichen Bereich solche Objekte.

 

Man muss sich in der heutigen Zeit schon genau überlegen, ob es einen Markt für seine Idee gibt, um auch erfolgreich zu sein. Reine Ferienhäuser gibt es wie Sand am Meer und eine kurzfristige Nutzung ist oft nicht möglich, weil es zum einen mit viel Arbeit verbunden ist und sicher wohnen die Eigentümer bestenfalls nur in der Nähe. Gerade in einem Gebiet, welches nicht gerade sehr typisch für ein privates Feriendomizil ist, wäre solch ein Projekt schwierig.

 

Selbst Musiker sind nur dann erfolgreich, wenn sie sich durch ihre Stimme und Songtexten von den anderen Künstlern abheben. Wenn man einem Trend folgt, wie zum Beispiel mit der Eröffnung eines gewerblichen Nagelstudios, die an jeder Straßenecke wie Pilze aus dem Boden schießen, bleibt der Erfolg meist aus, da der Markt gesättigt ist. Man muss einen Trend nur rechtzeitig erkennen und schnell handeln. 

 

Natürlich haben wir uns im Vorwege informiert, ob es rechtliche Einwände für unser Projekt gibt. Da dem aus rechtlicher Sicht nichts entgegen stand, fand unsere Idee einen festen Platz in unserer Planung.

( BGH Aktenzeichen V ZP 72/09 )

 

Unmittelbar nach dem Auszug unserer Mieterin fingen wir an, unser zukünftiges Ferienhaus im Wohnbereich zu renovieren und verschafften den Innenräumen mit wenigen Mitteln, ein romantisches Flair. Nach unserer Internetpräsenz zum Jahresbeginn 2012, hat es nur zwei Monate gedauert, bis wir das erste Mal sagen mussten, es tut uns sehr leid, wir sind zur Zeit ausgebucht. Wir bekommen auch von unseren Gästen sehr viele positive Feedbacks, weil sie bei uns die nötige Ruhe finden, die sie so in ihrem Alltag nicht haben.

 

Wir vermieten unser romantisches Ferienhaus ausschließlich zu Wohnzwecken an Urlauber, Durchreisende, Pärchen, oder Familien, die sich bei uns eine kurze Auszeit, in einer idyllischen Umgebung nehmen möchten. Wir möchten, dass sich unsere Gäste in unserem Haus wohl fühlen und ganz unkompliziert, einen erholsamen Aufenthalt bei uns haben.

 

 

Nicht erwünscht sind bei uns Prostituierte, die unser Haus nutzen, um für ihre unterschiedlichen Freier besuchbar zu sein. Wir wünschen kein Laufhaus ähnlichem Bordellbetrieb und möchten dieses auch nicht fördern. Wir distanzieren uns ganz klar von einem derartigem Millieu !!! 

Der Vermieter ist berechtigt, den Mieter sofort des privaten Ferienhauses zu verweisen und ein Hausverbot auszusprechen, wenn ihm bekannt wird, dass der Mieter gegen die allgemeine Ordnung verstößt, sowie die Räumlichkeiten zur Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen jeglicher Art, Straftaten, illegalen, oder Sittenwidrigkeiten nutzt.

 

 


Für die Fakturierung benötigen wir ab sofort mindestens einen Namen und eine Anschrift von Ihnen,

oder von ihrer Begleitung.

Aufgrund des §180 StGb müssen die Mieter unseres Ferienhauses mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben

und volljährig sein. Im Zweifelsfall müssen sich die Mieter vor Mietbeginn ausweisen. 

Die Vorlage einer Elterlichen Vollmacht reicht nicht aus.

 

Stand 08.2014

 

 

 

Gute Gründe für ein diskretes Ferienhaus

Natürlich sind die Gründe für eine Langzeitreservierung nicht weiter nennenswert, da es sich meistens um Feriengäste handelt. Oft sind es aber auch Manager, Sportler, Geschäftsleute, die berufliche Aspekte in der näheren Umgebung verfolgen, oder einfach mal diskret abtauchen möchten, ohne Show- Bizz & Medienrummel.

 

 

Erholungspause...

Urlaub ja, aber stressfrei. Einige Gäste nutzen unser Haus, weil sie auf der Durchreise sind und bei uns einen Zwischenstopp einlegen möchten, da sie schon mehrere Stunden hinter dem Lenkrad verbracht haben. Wir begrüßen diese Einstellung, sicher und entspannt ans Ziel zu kommen.

 

Zwangspause...

Auch eine Panne oder ein Unfall oder eine unvorhersehbare Reparatur am eigenen Fahrzeug, führt oft zu einer längeren Zwangspause. Diese Zeit möchte man dann nur ungerne auf der Straße verbringen.

Aus diesem Grund kommunizieren wir mit verschiedenen Werkstätten im näheren Umkreis.

Unser Service beginnt dann, wenn Sie nicht länger in der Werkstatt auf Ihr Auto warten möchten.

Wir holen Sie ohne Aufpreis direkt von Ihrer Werkstatt ab und bringen Sie nach der Instandsetzung wieder zurück, so dass Sie Ihre Reise unbeschwert fortsetzen können.

 

Alltag...

Viele Beziehungen sind durch den tristen Alltag eingefahren.

Meist sind es die eigenen Kinder, in einem jugendlichen Alter, die ihren Eltern wenig Zeit für eine ungestörte Zweisamkeit lassen. Solch eine Situation kann auch gegeben sein, wenn man zuhause seine

Eltern pflegt, da sie sich selbst nicht mehr versorgen können. Ein Umgebungswechsel gibt der Seele wieder Luft zum Atmen, schenkt Kraft und führt Paare oft wieder näher zusammen. So wie die Story aus dem oberen Beitrag.

Offene Beziehung...

Es gibt Paare, die eine offene Beziehung oder auch eine offene Ehe führen.

Viele Leute haben aber für ihre Lebensweise kein Verständnis.

Meist sind es dann die aufmerksamen Nachbarn, die hinter vorgehaltener Hand Gerüchte in die Welt setzen, die dann das Privat- oder Berufsleben gefährden. Sie selbst sind meißt mit ihrem Leben unzufrieden und haben nichts besseres zu tun, als sich um das Leben anderer zu kümmern. 

Wir sind der Auffassung, dass jeder sein Leben so leben soll, wie er es für richtig hält.

Wir bieten Ihnen diese nötige Diskretion und bitten unsere Gäste immer auf unserem Innenhof hinter dem Ferienhaus zu parken. Sie erhalten von uns auch keine Werbung per Post, wir gratulieren Ihnen nicht zum Geburtstag oder schicken Ihnen keine Weihnachtskarte und ersparen uns auch lästige Werbeanrufe oder Spam-Mails. 

 

Fernbeziehungen...

Sie sind nicht ganz einfach, aber umso schöner ist es dann, wenn man sich dann auf halber Strecke treffen kann, um gemeinsam einfach mehr Zeit miteinander zu verbringen.

 

Auszeit...

Oft kommt es ganz plötzlich und unerwartet und ist oft kaum zu verhindern.

Paare streiten sich und suchen einen Zufluchtsort, wo sie für wenige Stunden Ruhe finden.

Betroffene wissen kaum, wie viel Zeit nötig ist, bis sie ihre Gedanken wieder geordnet haben.

Aus diesem Grund haben wir ab 4 Stunden die sogenannte Tagesmiete, so dass keine Kostenfalle und keine zusätzliche Belastung entsteht.

 

Affaire...

Wir möchten nicht bestreiten, dass sich unter unseren Gästen auch Fremdgeher befinden. Wie schon erwähnt, muss jeder Mensch selbst wissen, was er tut. Es gibt immer verschiedene Anlässe, warum der Partner untreu wird. Jedem Gast ist es selbst überlassen mit dem, was er tut, weil das seine privaten Entscheidungen sind, die uns einfach nichts angehen. Es ist nicht unsere Aufgabe die Welt zu verbessern.

 
 

             Im Großen und Ganzen gibt es nur wenige Unterschiede zu einem Hotelbetrieb:

  • In unserem Ferienhaus sind Sie absolut ungestört, in einer idyllischen Lage und finden bei uns sicher die nötige Ruhe.
  • Werbefrei - keine Anrufe, SMS etc
  • Stornierungen sind bis zu 4 Stunden vor der Reservierung kostenlos möglich.
  • Jeder Mensch hat ein Recht auf eine Rückzugsmöglichkeit, wir verschaffen Ihnen diese !
  • Bei uns wird kein Gast schief angeschaut, wenn er unser Haus für einen kurzen Aufenthalt nutzt.
  • Inzwischen wird auch in einigen Hotels eine Kurzzeit-Reservierung angeboten, damit die Auslastung effektiver ist



Leider sind wir dem Finanzamt gegenüber verpflichtet,
künftig jede Rechnung mit Namen und Anschrift zu fakturieren.
Auch dann, wenn Sie keine Rechnung von uns benötigen.
Wir benötigen entweder von Ihnen oder von einen Ihrer Mitreisenden diese Angaben.
 

 

Stand: 08.2014

 

 

Gloria begrüßt unsere Gäste ;)

Das ist übrigens unsere Gloria.

 

Gloria wohnt in unserem Privathaus und scheint zu wissen, wann unsere Gäste im Ferienhaus eintreffen.

Meistens wartet sie dann auf unserer Grundstückseinfahrt, bis unsere Gäste eintreffen.

Mann muss dann oft um sie herum fahren, weil sie keine Angst vor Autos hat und bleibt oft mit ihrem kleinen Dickkopf einfach sitzen.

Manchmal sitzt sie dann auch gerne mal vor der Terrassentür und ist einfach nur neugierig.

Auch als "blinder Passagier" versucht sie sich heimlich ein Platz in den Autos unserer Gäste zu sichern.

 

 

Liebe Gäste, bitte lasst unsere Gloria nicht in unser Ferienhaus und füttert sie bitte auch nicht,

auch wenn sie Euch noch so nett begrüßt. ;)